Türkensturz Trail

Der Türkensturz ist eine alte Ruine hoch auf einer Felswand in Gleißenfeld in der Nähe von Seebenstein/Niederösterreich (hier übrigens ein paar Beiträge zum Thema…).

 

 

Der Trail führt als Rundweg von Seebenstein den Eselsteig hoch, vorbei an der Burg über die Burgwiese bis zum Gipfel und dem Türkensturz, danach wieder runter vom Gipfel, nach rechts hinunter in den Sollgraben und wieder retour zum Ausgangspunkt. Die Wege sind großteils gut zu belaufen, teils felsig und teils (steinige) Waldwege bzw. Pfade. Alle wichtigen Abzweigungen sind mit kleinen weißen Kärtchen (Aufschrift „TST“ für „Türkensturz-Trail“) gekennzeichnet, keine Kennzeichnung bedeutet: den Hauptweg immer weiter.

 

 

 

 

 

 

Startpunkt ist der Parkplatz am Rand des Parkbads Seebenstein, hier der Link zu Google Maps bzw. Flopps toller Karte.
Streckendaten: 8.23km, 324hm Anstieg/Abstieg.

Hier der Türkensturztrail als kompakte PDF zum Ausdrucken+Mitnehmen!

Für die Wettkämpfer gibt es für die Strecke übrigens auch Segmente: Garmin – Strava

Nachdem wir zu dieser Strecke hier gerne Bewertungs-, Besucher- und Diskussionsinhalte etablieren möchten, bitten wir dich: Immer wenn du diese Strecke läufst (auch mehrmals): Hinterlasse deinen aktuellen Kommentar (Wetter, Wegbeschaffenheit, Hindernisse, usw.), eventuell mit Link zu deiner Aktivität ( auf Garmin, Polar, Runtastic, Strave, etc.).

Happy Running!

3 Gedanken zu „Türkensturz Trail

  1. Heute diese Runde abgelaufen, und bei Halbzeit am Türkensturz einen genialen Sonnenuntergang gesehen. Mein Tipp: Karte oder GPS- Track sollten aber auf jeden Fall mit an Bord sein 😉
    Danke die tolle Idee!
    lg matrun

Schreibe einen Kommentar